Drachenfest 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Drachenfest 2016


      Dieses Jahr zogen die Skalburianischen Söldner seit Jahren erstmals "ohne Lanze" in den Krieg. Nachdem wir der Ostmark und der ersten Lanze den Rücken kehrten, konnten wir nicht nur als äusserst engagierte und gut strukturierte Torwächter unseren Wert beweisen, sondern auch auf dem Schlachtfeld einige Köpfe im Namen des Roten rollen lassen.

      Doch erstmals floss das Geld nicht überwiegend innerhalb des roten Lagers, auch wenn uns Sir Vitaron einen äusserst interessanten Auftrag angeboten hatte, den wir bereitwillig ausserhalb der Drachenlande angenommen haben. Wir trugen unser Geschäft nach aussen und konnten lukrative Handelsbeziehungen aufbauen. So "vermieteten" wir erstmals unsere Heilerin Aki (natürlich auf völlig freiwilliger Basis) an Orks der Black Skulls, welche nicht nur den Geleitschutz ausgesprochen gut bezahlten, sondern Aki (auch liebevoll "Orki" genannt) eine sehr interessante Ausbildung zukommen liessen. Doch auch weitere Geschäfte wurden getätigt und so war der krönende und zugleich überraschende Abschluss die Annahme eines Kampfauftrags der Crew der Irony des blauen Lagers, der dazu führte, dass die Skalburianischen Söldner dieses Jahr strukturiert und engagiert Seite an Seite mit den Männern, Frauen, Magiern und dem Golem des blauen Lagers gegen die chaotischen Horden des Roten Avatars kämpften.

      Der Schrecken stand insbesondere der gnadenlos unterlegenen ersten Lanze in das Gesicht geschrieben. Manche berichteten nach der Schlacht, dass gar Sir Helmbrecht vor Angst zitterte, als er die
      Skalburianische Volksfront und den strahlend schön von Kraft gestählten Hauptmann Menaris Eberhardt in den Reihen des blauen Avatars auf sich zustürmen sah. Ein schrecklicher und furchterregender Anblick, ohne Frage!

      ===============

      An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Teilnehmern, Skalburianern, Freunden und Feinden für dieses Jahr herzlich bedanken. Es war eine tolle Con und eines der besten LARP-Jahre für uns Skalburianer. :)

      PS: Die Fotos folgen demnächst in der Galerie.

      "Nemo potest personam diu ferre, ficta cito in naturam suam recidunt."
      - Seneca d.J., De clementia I,1,6 An Kaiser Nero
      -----------------------------------------
      "Skalburia locuta, causa finita!"
      - Leithgar Skalbur
    • Uhh, ich sehe einen Thalon! :)

      Ich hatte bislang nur von dir gehört und hab mich natürlich sehr darüber gefreut dich mal persönlich kennenlernen zu dürfen. Und ja, die positiven Erzählungen haben sich da meiner Meinung nach bestätigt. :)

      Ich hoffe wir sehen uns spätestens beim nächsten DF wieder. Oder (falls du mal das Bedürfnis verspüren solltest) man hört sich mal im Teamspeak. Da bist du herzlich eingeladen.

      "Nemo potest personam diu ferre, ficta cito in naturam suam recidunt."
      - Seneca d.J., De clementia I,1,6 An Kaiser Nero
      -----------------------------------------
      "Skalburia locuta, causa finita!"
      - Leithgar Skalbur