Diplomatische Beziehungen

Diplomatische Beziehungen des Skalburianischen Söldnerbundes.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Auch wenn man glauben mag, dass einfache Söldner nichts von Diplomatie verstehen, so merkt sich selbst ein "ehrbarer Halunke" abseits vom Geschäftlichen, wer zu ihm gut war und wer nicht. Es folgt eine kleine Übersicht der grundsätzlichen Beziehungen der Skalburianischen Söldner zu Völkern und Gruppierungen.

 
Fraktionen:
 
Die Ostmark - Status: Vorsichtig / feindlich
Die Skalburianischen Söldner wurden mehrere Jahre von Sir Helmbrecht im Namen der Ostmark als Landsknechte angeheuert. Nachdem die Skalburianer jedoch durch eine clevere Finte blauer Magier Verrat am Roten Avatar begingen, rief die Ostmark die Kreuzigung der verantwortlichen Skalburianischen Offiziere aus. Der Söldnerbund Skalbur steht der Ostmark zwar weiterhin neutral gegenüber, doch die Ostmark ist den Skalburianern gegenüber offenkundig feindlich gesinnt. Aus diesem Grund gehen die Skalburianer derzeit der Ostmark aus dem Weg.
 
Der Söldnerbund - Status: Freundlich gesinnt
Die Skalburianischen Söldner waren kurzzeitig Mitglieder im Söldnerbund, doch dieser bindende Vertrag wurde schließlich nichtig durch einen Putsch gegen den alten Hauptmann Astard. Wir sind dem Bund aber generell freundlich gesinnt. 
 
 
Das Chaos - Status: Feindlich gesinnt
Da wir unseren Ursprung im Warhammer Imperium haben und dieses immer wieder unter dem Chaos zu leiden hat, ist dieses auch für uns ein absoluter Hass-Feind. Es wir kennen nur einen Umgang mit den Chaos-Anhängern: Tod durch Galgen.
 
 
 
Völker:
 
Orks - Status: Skeptisch
Als ehemalige Bewohner des Imperiums haben wir keinen sonderlich guten Draht zu nicht-Menschen und vor allem nicht zu Orks. Doch sind einige Fälle bekannt, bei denen Orks als Söldner unter Menschen dienten. Bei diesem Volk ist dennoch höchste Vorsicht geboten. Nur in den seltensten Fällen werden Orks nennenswerte Fähigkeiten zur Sozialen Interaktion, außer dem "Moschen" zugesprochen. Durch Kontakte mit anderen Ork-Völkern in den Drachenlande hat sich die Wahrnehmung in Bezug auf gewisse fremdländische Ork-Völker jedoch teilweise verändert.
 
 
Elfen - Status: Skeptisch
Auch wenn wir auf unseren Reisen einige friedliche Vertreter dieses Volkes angetroffen haben, so bewahren wir die Geschichten von hinterhältigen Angriffen auf Patrouillen und Überfälle auf Siedlungen des Imperium stets in Erinnerung und vergessen daher nicht, dass dieses Volk von Langohren alles andere als friedfertig ist. 
 
 
Zwerge - Status: Freundlich gesinnt
Als langjährige und über alle Maßen treue Verbündete des Imperiums stellt das Volk der Zwerge auch für die Skalburianischen Söldner einen äußerst wertvollen Verbündeten dar. Auf den starken Waffenarm eines Zwergen ist stets Verlass, sollte man denn einmal in der Klemme stecken.