Mitglied werden!

Werde Mitglied des Skalburianischen Grossreichs!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ihr habt euch dazu entschieden den Skalbur beizutreten? Das hören wir natürlich sehr gern! Doch bedenkt folgendes bevor ihr euch aufmacht und eine Bewerbung verfasst:
 
Wir nehmen keine Charaktere, sondern nur Spieler auf. Die Skalbur sind weder ein Parkplatz für Nebencharaktere, noch eine anonyme Rollenspiel-Plattform. Auch wurden wir nicht für ein einzelnes Spiel gegründet und suchen nur nach Mitgliedern, welche auch über Spielgrenzen hinweg Teil der Gemeinschaft bleiben. Wer möglichst anonym die Möglichkeit zum Rollenspiel sucht, ist bei den Skalbur gänzlich fehl am Platz. Gemeinschaft, Rollenspiel, Zusammenspiel, Spielspass - das sind die Eckpfeiler auf denen unsere Gemeinschaft aufgebaut wurde.
 
Das spricht euch an? Gut, dann seid ihr herzlich dazu eingeladen die Informationen auf unserer Seite, insbesondere die folgenden Punkte zum Aufnahmeprozedere durchzulesen und anschliessend eine Bewerbung in unserem Forum zu hinterlassen.
 
 
1. Aufnahmekriterien
Die grundlegenden Aufnahmekriterien sind schnell zusammengefasst:
 
Sympathie & Kompatibilität
Aufgenommen wird grundsätzlich natürlich nur, wer der Gruppe sympathisch ist und vom Typ her dazu passt. Hier kann jedes bestehende Mitglied mitreden und im Zweifelsfall ein Veto einlegen.
 
Aktivität, Kontaktfreudigkeit & unsere Plattformen
Skalbur lebt vom aktiven Miteinander. Wir messen niemanden an der Anzahl Forenpostings oder an den Teamspeak-Stunden. Aber wer ein Teil unserer Gemeinschaft werden möchte, sollte zumindest ein gewisses Interesse mitbringen, sich hin und wieder mal zu melden und Kontakt zu den Mitgliedern zu pflegen. Eine grundlegende Präsenz auf allen drei Plattformen (Forum, Skype Chat & TS) ist natürlich Voraussetzung und obligatorisch.
 
Gemeinsame Interessen
Ob die gemeinsamen Interessen nun das Rollenspiel, MMOs oder andere Spiele betreffen, ist nicht so wichtig. Wichtig ist allein, dass es Überschneidungspunkte gibt und ihr euch aktiv am Gildengeschehen beteiligt. Wer selbst darum bemüht ist, sich seine Schnittstellen zu anderen Mitgliedern zu schaffen, hat es auch leichter sich in die Gruppe zu integrieren.
 
Rollenspiel
Rollenspiel-Interesse ist keine zwingende Voraussetzung, jedoch ausdrücklich erwünscht. Wer kein oder wenig Interesse am Rollenspiel hat, verpflichtet sich dazu, die Ansprüche der Rollenspieler zu akzeptieren und zu respektieren. Sofern es möglich ist, werden wir primär auf Rollenspielservern spielen und dies setzt voraus, dass nicht-Rollenspieler interne und externe Rollenspieler nicht stören.
 
Was wir uns von unseren Rollenspielern wünschen:
  • Qualitativ hochwertiges Rollenspiel (jeder ist darum bemüht sich stets zu verbessern)
  • Grundlegendes Rollenspiel-Verständnis (Anfänger werden gerne unterstützt)
  • Bodenständiges Rollenspiel (bleibt auf dem Teppich - Halbgötter gibt es schon genug)
  • Rücksichtsvolles & Verantwortungsbewusstes Rollenspiel (nehmt auf andere Spieler und ihr Alter Rücksicht)
  • Offenes Rollenspiel (belebt die Welt - dafür ist sie da)
  • Kreative und interessante Charaktere
  • Plot- und Event-Organisation
 
Was wir uns von unseren Rollenspielern nicht wünschen:
  • Ego-Rollenspiel (Gottgleiche Charaktere, Power-RP, etc.)
  • E-RP Orgien
  • Extrem-RP (Gewalt- und Folterexzesse, etc.)
  • Dauerhaftes Privat-RP
  • Übertriebenes Spielleiter-RP (ohne Leiter -> kein RP)
 
Alter
Wir setzen ein Mindestalter von 18 Jahren voraus.
 
Verhalten & Markenbotschafter
Zur Gemeinschaft gehört natürlich auch der gute Umgang miteinander und die Bewältigung von Konflikten dazu. Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit, Rücksicht, Kameradschaft und der enge Zusammenhalt sind essenziell wichtig. Wir setzen daher eine gewisse "Reife" und ein angenehmes Verhalten voraus. Dies gilt auch extern, denn jeder Skalburianer ist nach aussen hin auch ein Markenbotschafter. Wenn sich einer daneben benimmt, dann fällt dies in der Regel immer auf die ganze Gruppe zurück. Ein Skalburianer soll auf seine Mitgliedschaft stolz sein und sich nicht dafür schämen müssen.
 
Was wir uns nicht wünschen:
  • Beleidung, Belästigung & Diskriminierung anderer Spieler
  • Extrem rücksichtsloses und unsoziales Verhalten
  • Lug und Trug aller Art
  • Intrigen und Taten mit gezielt „schlechter Absicht“
  • Bewusstes Missachten unserer Grundsätze und Ideologie
 
2. Bewerbung
Die Bewerbung erfolgt in der Regel in folgenden Schritten:
Forenbewerbung:
Der erste Schritt zur Gildenaufnahme ist die Forenbewerbung. Die wichtigsten Informationen zur richtigen Bewerbung sind im Bewerberforum zu finden. Bitte lest euch jedoch vorgängig alle Informationen zu Skalbur durch. Solltet ihr vorgängig Fragen haben, so könnt ihr uns auch gerne kontaktieren.
 
Persönliche Vorstellung:
Wir möchten es uns nicht nehmen lassen, mit jedem Interessenten erst ein oder mehrere Male im Skype oder Teamspeak zu sprechen, bevor wir ihm die Chance geben sich bei uns als Anwärter zu versuchen. Eine Teilnahme an einem solchen Gespräch ist obligatorisch. Daher bitten wir unsere Interessenten ein Mikrofon oder ein Headset bereit zu stellen. Natürlich kann ein solches Gespräch auch erst später geführt werden – doch werden wir niemanden aufnehmen, mit dem wir nicht zumindest ein persönliches Gespräch geführt haben.
 
IC-Kontakt:
Für Spieler, welche in einem Spiel mit uns Rollenspiel betreiben möchten, werden wir eine Kontaktaufnahme im Spiel ausspielen um zu sehen ob das Rollenspiel zusammenpasst. Dieser Punkt ist nicht obligatorisch.
 
3. Aufnahmeprozedere
Das Aufnahmeprozedere sieht bei einer Annahme der Bewerbung keine fest eingeplante Anwärterschaft vor. Dies kann jedoch je nach Spiel eigenständig geregelt und umorganisiert werden. Sollte eine Anwärterschaft eingeführt werden, so dauert diese in der Regel mindestens einen Monat. Dies ist ein Richtwert und kann je nach Bedarf verlängert oder verkürzt werden. Ein Anwärter besitzt die selben Rechte und Pflichten wie ein vollwertiges Mitglied, bis auf die Ausnahme, dass ein Anwärter kein Veto für neue Bewerbungen einlegen und bei Aufnahmediskussionen nicht teilnehmen kann.
 
Wer etwa ein Jahr Mitglied der Skalbur ist, kann von Spielern oder der Leitung für die Stammmitgliedschaft vorgeschlagen werden. Wer sich Stammmitglied nennt, gehört zum harten Kern und trägt bewusst einen Teil der Gesamtverantwortung. Ab diesem Punkt gilt: Du bist nun Teil der Familie. Einmal Skalbur, immer Skalbur!