Organisation & Aufbau

Der Aufbau und die Struktur der Spielergemeinschaft Skalbur

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bei den Skalbur handelt es sich wie erwähnt in erster Linie um eine Spielergemeinschaft, welche über Spiel- und Plattform-Grenzen hinweg Kontakt pflegt. Dabei sieht der derzeitige Aufbau der Gruppe folgende "Hierarchie" vor:
 
Meister:
Der Meister hat am Ende das letzte Wort. Er gibt den Kurs vor, behält Übersicht über die Aktivitäten der Gemeinschaft und greift nötigenfalls ein, sofern die Ideale oder Vorstellungen der Gemeinschaft gefährdet werden. Dem Meister steht auch das Recht zu über die Verwendung von Namen, Logos und weitere Identitätsmerkmale zu entscheiden und über diese zu verfügen. 
 
Offiziere:
Die Offiziere unterstützen in erster Linie operativ den Gildenmeister, übernehmen organisatorische und operative Aufgaben und halten das Schiff in Bewegung.
 
Stammmitglieder:
Die Stammmitglieder bilden das Herz der Gemeinschaft und stellen sowas wie eine kleine "Familie" oder einen Freundeskreis dar. Wer die Stammmitgliedschaft annimmt, übernimmt zusätzliche Verantwortung und lebt den "Spirit" der Skalbur. Einmal Skalbur, immer Skalbur.
 
Mitglieder:
Mitglieder der Gemeinschaft beteiligen sich aktiv an Projekten oder nehmen am üblichen Gildenalltag teil. Es ist dabei natürlich wünschenswert, dass die Mitglieder eine Stammmitgliedschaft anstreben.
 
Wir haben uns dagegen entschieden, eine generelle Rekrutierungsphase einzuführen und überlassen die Einführung solcher Probemitgliedschaften den Projektleitern. Aus diesem Grund unterscheiden wir bewusst nicht zwischen Mitgliedern und Rekruten, sondern zwischen Mitgliedern und Stammmitgliedern, welche zusätzliche Pflichten übernehmen und sich bewusst dazu entscheiden Teil der "Familie" zu sein.
 
Doch halt, was hat es mit den Projektleitern auf sich?
Nun, da es durchaus sein kann, dass wir in mehreren Spielen oder auf mehreren unterschiedlichen Plattformen aktiv sind, geben wir jedem Mitglied die Möglichkeit, eigenständig organisierte Projekte innerhalb der Skalbur zu organisieren. Diese Mitglieder fungieren somit als Ansprechpartner für das jeweilige Spiel, ist jedoch weiterhin Teil der üblichen Gilden-Hierarchie.
 
Je nach Grösse der Projektgruppe kann es sein, dass sie direkt vom Meister, einem oder mehreren Offizieren oder einem oder mehreren Mitgliedern organisiert wird.
 
Zusätzlich zu den direkt eingebundenen Projekten können auch ausgelagerte Projekte entstehen. Ein Beispiel hierzu ist die Skalbur LARP-Gruppe, welche komplett unabhängig organisiert wird und nicht direkt der Gildenstruktur untersteht. Hierbei handelt es sich also um eine von Skalburianern gegründete Gruppe, welche auch unabhängig von den Skalbur agiert und dessen Teilnehmer nicht zwingend Mitglieder der Spielergemeinschaft sein müssen (aber können).